Top-Trending-Videos und Creators von 2021

Die Top-Trendvideos des Jahres 2021 zeigten, wie Content-Ersteller ihre beliebtesten Inhalte in längere Serien umwandelten, um den Wünschen ihres Publikums gerecht zu werden. Dream machte das Speedrunning durch seine innovativen Versuche, den Enderdrachen in Minecraft zu besiegen, zu einem faszinierenden Zuschauersport. Mark Rober fing an, Paketdiebe mit seiner selbstgebauten Glitzerbombe zu überführen und fing dann an, Telefonbetrüger zu stellen. Dude Perfect nutzte ihr humorvolles Stereotypenformat, um die verschiedenen Arten von Menschen bei einem Spieleabend auf humorvolle Weise darzustellen.

Weitere Videos, die es in die Top-Trendliste geschafft haben: Eine neue Survival-Challenge von MrBeast, der viel diskutierte Auftritt von The Weeknd bei der Super Bowl Halftime Show, eine kontroverse Meinung zu einem der meistdiskutierten Spiele des Jahres, eine moralische Lektion in Form eines Skripts, ein bewegender musikalischer Vorsingen und ein Kampf gegen Zombies. Außerdem durften wir die sozial distanzierte Amtseinführung eines neuen US-Präsidenten und Vizepräsidenten erleben.

Die Gesamt-Wiedergabezeit dieser Top-Trendvideos war sogar noch größer als im letzten Jahr: Insgesamt wurden diese 10 Videos mehr als 485 Millionen Mal angesehen und für rund 70 Millionen Stunden geschaut. Die Kanäle dahinter haben insgesamt mehr als 238 Millionen Abonnenten.