Ehrung von Sarina Esmailzadeh, YouTube-Schöpferin und Aktivistin, zu ihrem 17.

Sarina, eine 16-jährige Aktivistin, hat mit ihrer mutigen und hoffnungsvollen Lebensweise die Welt beeindruckt. Sie hat sich nicht nur durch Proteste, sondern auch durch soziale Medien und Online-Videos als Dissidentin geäußert. Ihr YouTube-Kanal, obwohl kurzlebig, ist reich an Inhalten, die ihr authentisches Leben widerspiegeln. Sie hat sich gegen das obligatorische Tragen des Hijabs gewehrt und öffentliche Räume in Iran mit Bandanas und einem Gen Z Bucket Hat erkundet.

In ihren Videos äußert sie sich kritisch zu verschiedenen Aspekten der Islamischen Republik, von der Misswirtschaft historischer Stätten bis hin zu misogynen religiösen Versen an den Wänden von Moscheen. Doch Sarina dokumentiert nicht nur politische Themen, sondern auch alltägliche Freuden wie das Schminken oder das Zubereiten von Pizza für ihre Familie. Sie ist eine intelligente und aufmerksame Jugendliche, die mit Internetkultur, Memes und Sarkasmus vertraut ist, aber auch das Leben in vollen Zügen genießt.

In einem ihrer Videos freut sie sich auf ihre Sommerferien nach den Abschlussprüfungen und betont dabei ihre neu gewonnene Freiheit von der Schule. Sarinas Vermächtnis ist ein Zeugnis für den Mut und die Hoffnung einer ganzen Generation, die die Welt verändert hat.